Buying Options

Kindle Price: $4.39
includes tax, if applicable

These promotions will be applied to this item:

Some promotions may be combined; others are not eligible to be combined with other offers. For details, please see the Terms & Conditions associated with these promotions.

Deliver to your Kindle or other device

Deliver to your Kindle or other device

Share <Embed>
Kindle app logo image

Download the free Kindle app and start reading Kindle books instantly on your smartphone, tablet or computer – no Kindle device required. Learn more

Read instantly on your browser with Kindle Cloud Reader.

Using your mobile phone camera, scan the code below and download the Kindle app.

QR code to download the Kindle App

Küssen auf eigene Gefahr (German Edition) by [Susan Andersen, Gabriele Werbeck]

Follow the Author

Something went wrong. Please try your request again later.

Küssen auf eigene Gefahr (German Edition) Kindle Edition

3.9 out of 5 stars 53 ratings

Amazon Price
New from Used from
Kindle
$4.39

New children's books bundles!
Book bundles for children's growth and development. Shop now

Product description

Excerpt. © Reprinted by permission. All rights reserved.


Prolog / / Sam McKade rannte durch die Abflughalle und erreichte den Flugsteig gerade noch rechtzeitig, um zu sehen, wie Flug Nummer 437 in Richtung Startbahn davonrollte. Frustriert hielt er in seinem Lauf inne. / »Verflucht noch mal!«, sagte er laut und hieb wütend mit der Faust in die Luft, dann drehte er sich um und fuhr sich mit den Fingern durch die Haare. Er starrte ins Leere, schien nicht einmal zu bemerken, dass die Leute einen weiten Bogen um ihn machten, als sie links und rechts an ihm vorbeieilten. / Er hatte das dringende Bedürfnis, auf irgendetwas einzuschlagen. Mann, wie gern hätte er jetzt auf etwas eingeschlagen! Gerade hatte sich ihm eine einmalige Gelegenheit geboten und dann war sie ihm durch die Lappen gegangen, einfach so. / Er versuchte sich zu beruhigen und sagte sich, dass er die Sache von der positiven Seite betrachten musste. Es war schließlich reiner Zufall gewesen, dass er Kaylee MacPherson entdeckt hatte. Er hatte sich auf dem Rückweg von North Carolina befunden, wo er sich mit ein paar Leuten von der Bank getroffen hatte, um die Finanzierung der großen Fischerhütte zu besprechen, die er kaufen wollte, und das Letzte, womit er gerechnet hätte, war, dass ihm am Flughafen ausgerechnet eine Kundin des Kautionsverleihers, für den er arbeitete, über den Weg laufen würde. Jedenfalls war sie plötzlich hier aufgetaucht, und während er wie angewurzelt dagestanden und ihr verblüfft nachgesehen hatte, war sie mit einem atemberaubenden Hüftschwung, der ihr bei jedem Schritt den Koffer gegen die wohlgeformte Wade stoßen ließ, durch die Flughafenhalle gestöckelt. / Er hatte seinen Augen nicht getraut und deshalb nicht schnell genug geschaltet. Aber eine Verwechslung war ausgeschlossen als er ein paar Tage zuvor im Büro des Kautionsverleihers einen Scheck abgeholt hatte, war sein Boss gerade dabei gewesen, mit dieser MacPherson eine Vereinbarung zu treffen, dass er zu ihrer Anhörung kommen würde, um die Kaution zu hinterlegen. In ganz Miami gab es keine zwei Frauen, die Haare von dieser Farbe oder eine solche Figur hatten, das war so sicher wie das Amen in der Kirche. Und Sam wusste nur zu gut, dass sie gegen die Kautionsauflagen verstieß, wenn sie sich aus Florida entfernte. / Siehst du, hatte er gedacht, es gibt also doch einen Gott. Mit der Prämie, die auf ihre Kaution ausgesetzt war, war die Finanzierung der Hütte gesichert. Und dann hieß es: Lebt wohl, ihr miesen Kleinganoven und ihr engen, heruntergekommenen Straßenzüge, in denen sich die Hitze staute, und Hallo, beschauliches Leben an frischen, nebligen Vormittagen in freier Natur. Es wäre ein echter Glücksgriff gewesen. / Aber der Ausgang der Geschichte zeigte wieder einmal, was passierte, wenn man die vor einem liegende Aufgabe unterschätzte. Es bestätigte auf unerfreuliche Weise, dass es mit dem Spruch »Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben« schon seine Richtigkeit hatte wie war er nur auf die Idee gekommen, dass es ein Kinderspiel für ihn sein würde, sich diese MacPherson zu schnappen? / Obwohl sie so dumm war, dass sie nicht einmal den Versuch unternommen hatte, etwas weniger aufzufallen oder ihr Aussehen zu verändern, geschweige denn, dass sie unter einem falschem Namen gereist wäre. Himmel noch mal, wenn man sie nur sah, meinte man beinahe das aufreizende Geräusch zu hören, mit dem sich ihre wohlgeformten Schenkel bei jeder Bewegung am Stoff des hautengen Stretchkleides rieben. Gar nicht zu reden von dieser unglaublichen roten Mähne, die leuchtend aus der Menge hervorstach. Genauso gut hätte über ihrem Kopf eine Reihe blinkender Neonpfeile angebracht sein können, um ihm den Weg zu weisen. Er brauchte sich nur an all den sich die Hälse verrenkenden Männern zu orientieren, um sie im Blick zu behalten. / Geholfen hatte ihm all das allerdings nicht. / Er hatte nicht damit gerechnet, dass ihn bei der Sicherheitskontrolle ein übereifriger neuer Angestellter aufhalten würde, und das war einzi
--This text refers to an alternate kindle_edition edition.

Product details

  • ASIN ‏ : ‎ B0B5DPX4GY
  • Publisher ‏ : ‎ Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe (17 April 2014)
  • Language ‏ : ‎ German
  • File size ‏ : ‎ 1532 KB
  • Text-to-Speech ‏ : ‎ Enabled
  • Screen Reader ‏ : ‎ Supported
  • Enhanced typesetting ‏ : ‎ Enabled
  • X-Ray ‏ : ‎ Not Enabled
  • Word Wise ‏ : ‎ Not Enabled
  • Print length ‏ : ‎ 402 pages
  • Customer Reviews:
    3.9 out of 5 stars 53 ratings

About the author

Follow authors to get new release updates, plus improved recommendations.
Brief content visible, double tap to read full content.
Full content visible, double tap to read brief content.

Susan Andersen writes contemporary romantic suspense peopled with hot, edgy men and the women who tame them. She's also known for her sassy, sexy, often humorous novels of opposites attract. Her books have spent many weeks on the USAToday and New York Times bestseller lists, and have twice been included in RWA's Top Ten Favorite Books of the Year. The proud mother of a grown son, Susan is a native of the Pacific Northwest, where she lives with her husband and two cats.

Customer reviews

3.9 out of 5 stars
3.9 out of 5
53 global ratings

Review this product

Share your thoughts with other customers

Top reviews from Australia

There are 0 reviews and 0 ratings from Australia

Top reviews from other countries

Ulrike
4.0 out of 5 stars Schönes Buch, hin und wieder etwas langatmig
Reviewed in Germany on 20 August 2015
Verified Purchase
One person found this helpful
Report abuse
Shani
3.0 out of 5 stars Durchschnitt !
Reviewed in Germany on 6 April 2008
Verified Purchase
Jennyvh
3.0 out of 5 stars Gut
Reviewed in Germany on 29 August 2016
Verified Purchase
Claudia
4.0 out of 5 stars Nette Unterhaltung
Reviewed in Germany on 20 January 2016
Verified Purchase
Report an issue

Does this item contain inappropriate content?
Do you believe that this item violates a copyright?
Does this item contain quality or formatting issues?